Merkzettel: Ethisch argumentieren

Sag die Wahrheit – Quelle: Gallila-Photo, Pixabay

Hier eine Checkliste von Punkten, die beim ethischen Argumentieren beachtet werden müssen.

  • Argumentiren kann und muss man einüben.
  • Meinungen, Behauptungen und Standpunkte müssen nachvollziehbar sein und müssen begründet werden.
  • Die Begründungen müssen logisch sein.
  • Ohne Fachwissen kann man nicht argumentieren. Auch wenn es um Moral geht, muss man die Probleme kennen.
  • Ethische Argumentation ist nicht Alltagskommunikation. Der gesunde Menschenverstand reicht nicht aus. Man argumentiert immer vor dem Hintergrund einer Theorie. Beispiel: Handeln aus Pflicht, Handeln mit Blick auf das Ergebnis.

tmd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*